Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website und möchten Ihnen versichern, dass uns die Sicherheit Ihrer Daten sehr wichtig sind, weshalb wir Ihre Daten gemäß den gültigen gesetzlichen Datenschutzvorschriften verarbeiten. Die folgenden Hinweise sollen Ihnen einen einfachen Überblick darüber geben, was mit Ihren personenbezogenen Daten geschieht, wenn Sie unsere Website besuchen.

Für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist verantwortlich:

Susanne Grzesik

Kurt-Schumacher-Str. 1
30974 Wennigsen

Telefon: 0178 366 6528
Mail: mail@susannegrzesik.de

Ihre Rechte

Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie selbstverständlich diverse Rechte, über die wir Sie aufklären möchten:

Auskunft, Sperrung, Löschung

Im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen haben Sie jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, ihrer Herkunft, ihrer Empfänger und den Zweck ihrer Verarbeitung zu erhalten.
Des Weiteren haben Sie ein Recht darauf Ihre Daten berichtigen, für eine weitere Verarbeitung sperren oder löschen zu lassen.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Für die meisten Datenverarbeitungsvorgänge auf unserer Website ist Ihre ausdrückliche Einwilligung notwendig. Selbstverständlich können Sie eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht zu, Ihre bei uns gespeicherten und automatisiert verarbeiteten Daten an sich selbst oder einen Dritten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Falls Sie die Übertragung an einen Dritten/anderen Verantwortlichen wünschen, erfolgt dies nur, soweit es für uns technisch machbar ist. 

Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde

Wenn Sie vermuten, dass wir datenschutzrechtliche Verstöße begehen, steht es Ihnen zu, bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen. Eine aktuelle Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten finden Sie unter dieser Adresse: https://www.bfdi.bund.de/DE/Service/Anschriften/anschriften_node.html

Wenn Sie dazu oder zum Thema personenbezogene Daten Fragen haben, können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden.

Schutz Ihrer Daten

(Hundertprozentigen) 100%igen Schutz gibt es nicht

Die Datenübertragung im Internet kann immer Sicherheitslücken aufweisen.

Deshalb sind wir sehr darauf bedacht, Ihre Daten nach dem aktuellen Stand der Technik und in einem uns möglichen Rahmen vor unberechtigtem Zugriff und Kenntnisnahme durch Dritte zu schützen.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Eine dieser Schutzmaßnahmen ist die TLS-Verschlüsselung (auch bekannt unter der alten Bezeichnung „SSL) unserer Website. Durch sie werden Ihre Daten bei der Übertragung vor dem Zugriff durch Dritte geschützt. Sie erkennen eine aktive Verschlüsselung daran, dass in der Adresszeile des Browsers „https:// angezeigt wird, ebenso an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Sicherheitsüberwachung und -Auditierung

Zur Sicherheitsüberwachung- und Auditierung erstellen wir ein Datenprotokoll darüber, wie unsere Website von denjenigen genutzt wird, die Zugang zu ihr haben bzw. erlangen wollen. Diese Informationen werden von uns zu Sicherheits- und Revisionszwecken gesammelt und für 30 Tage aufbewahrt.

Dabei kann protokolliert werden:

IP-Adresse des Nutzers, Ein- und Ausloggen eines Nutzers, Änderungen an Inhalten und Dateien, fehlerhafte Anmeldeversuche, manuell gesperrte Nutzer sowie Zugriffsversuche auf nicht existente Inhalte.

Zum Schutz vor sogenannten Brut-Force-Attacken wird die IP-Adresse mit einer Spammer-Datenbanken abgeglichen. Die Vergleichsdaten befinden sich dazu auf unsererm Hosting. Es findet keine Datenübermittlung an Dritte statt.

Die erfassten Informationen werden nur von den Administratoren der Website abgerufen und in der Datenbank der Website gespeichert. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben, außer im Falle von Anfragen der Strafverfolgungsbehörden.

Die Daten werden gespeichert, weil wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Website vor Angriffen zu schützen und die Gewährleistung der Integrität, Vertraulichkeit und Verfügbarkeit Ihrer Daten, die über diese Internetseiten verarbeitet werden, zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Datenerfassung auf unserer Website

In der Regel werden Ihre Daten erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen.

Teilweise werden Ihre Daten aber auch automatisch beim Aufruf der Website erfasst. Ein Teil dieser Daten wird erhoben, damit die Website möglichst fehlerfrei bereitgestellt werden kann.

Andere automatisch erfassten Daten werden zur Analyse und Erstellung von Statistiken verwendet. Dabei werden diese, soweit möglich, grundsätzlich anonymisiert gespeichert und verarbeitet, so dass ein Rückschluss auf Ihre Person nicht möglich ist.

Server-Log-Dateien

Der Provider, bei dem wir diese Website hosten, erhebt und speichert automatisch folgende Informationen über Websitebesucher in sogenannten Server-Log-Dateien. Diese Dateien leisten wertvolle Dienste, um Sicherheitsvorfälle oder Probleme im Systembetrieb zu erkennen. Zudem sind sie bei Audits oder forensischen Untersuchungen hilfreich.

Folgende Daten werden dabei erfasst und gespeichert:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Speicherung erfolgt anonymisiert. Die Speicherdauer beträgt 7 Tage.  
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Diese Daten werden nicht dazu verwendet, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen, sondern werden von uns ggf. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Die Daten werden gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für Daten, die der Bereitstellung der Webseite dienen, ist das in der Regel nach Beendigung der jeweiligen Sitzung.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), und weil wir ein berechtigtes Interessen an einem sicheren und störfreien Betrieb unserer Website haben (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wenn Sie uns ein E-Mail senden

Hinweis: Die Datenübertragung im Internet (auch bei E-Mails) kann immer Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.  

Wenn Sie uns eine E-Mail senden, speichern wir diese Daten, solange es für den Zweck notwendig ist. Die gesetzliche vorgeschriebene Speicherfrist, für Geschäftsbriefe (dazu zählen auch Fax und E-Mail) beträgt diese laut § 257 HGB 6 Jahre, bleibt davon unberührt.

Selbstverständlich tragen wir Sorge, dass Ihre Daten dabei nach dem aktuellem Stand der Technik vor unberechtigtem Zugriff und Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Kontaktformular

Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular, werden die übermittelten Daten und Angaben zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Die Speicherung erfolgt so lange, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt oder Sie uns zur Löschung auffordern. Gesetzliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.

Diese Daten geben wir selbstverständlich nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Grundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme zu ermöglichen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) und die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen  (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). 

Cookies

Diese Internetseite verwendet keine Cookies.
Dennoch geben wir Ihnen die Informationen, wie sie Cookies in Ihrem Browser konfigurieren können:

Konfiguration der Cookie-Einstellungen im Browser

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie entweder über das Setzen von Cookies informiert werden und somit Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen oder das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein kann.

Da jeder Browser sich in seinen Einstellungen etwas unterscheidet, stellen wir Ihnen hier für die gängigen Browser Links zu den jeweiligen Anleitungen zur Verfügung:

Newsletter

Wir bieten Ihnen den Bezug unseres Newsletter an. Wenn Sie einen oder mehrere unserer Newsletter beziehen möchten, benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse für den Versand.

Um Überprüfen zu können, ob die angegebene E-Mail-Adresse auch wirklich Ihnen gehört und Sie auch tatsächlich unsere/n Newsletter beziehen möchten, wenden wir das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren an.

Dazu erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie dieses geklickt haben, sind Sie für den Bezug in der Newsletter-Liste eingetragen.

Die Daten, die Sie bei der Registrierung zum Newsletter übermitteln, werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Wir speichern Ihre Daten bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter.

Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten für den Newsletterbezug können Sie jederzeit widerrufen. Dazu finden Sie am Ende jedes Newsletters einen Abmeldelink. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist, weil Sie uns Ihrer Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Versand durch Sendinblue

Für den Versand unserer Newsletter setzen wir Sendinblue (Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin) ein.

Wenn Sie unsere/n Newsletter abonnieren, werden Ihre Daten auf den Servern von Sendinblue in Deutschland gespeichert und verarbeitet.

Statistische Auswertung

Sendinblue bietet, wie auch andere Newsletter-Dienstleister, die statistische Auswertungsmöglichkeiten von Nutzungsdaten etc. an. Hier wird angezeigt, an wie viele Nutzer eine E-Mail versendet wurde, ob E-Mails zurückgewiesen wurden und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von der Liste abgemeldet haben.

Diese Informationen können Ihnen als Newsletter-Empfänger zugeordnet werden, jedoch haben weder Sendinblue noch wir ein Interesse daran einzelne Nutzer zu beobachten. Die Ergebnisse dieser Analysen können von uns genutzt werden, um künftige Newsletter besser an die Interessen unserer Empfänger anzupassen.

Wenn Sie ein Newsletter-E-Mail über den enthaltenen Link im Browser anzeigen lassen, werden Sie auf eine Website von Sendinblue weiter geleitet. Dort kann u.a. auch Google Analytics zum Einsatz kommen. Wir haben weder die Möglichkeit dies zu unterbinden, noch haben wir Zugriff auf diese Auswertungen. Das Tracking kann, mit den weiter oben unter Cookies beschriebenen Maßnahmen, unterbunden werden.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Sendinblue unter: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

Eine Trennung von Newsletter und Analyse ist uns technisch nicht möglich. Wenn Sie keine Analyse durch Sendinblue möchten, müssen Sie den Newsletter abbestellen.

Hierfür stellen wir in jeder Newsletter-Nachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Abschluss eines Auftragsverarbeitungs-Vertrags

Wir haben mit Sendinblue einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen, in dem sich Sendinblue verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Terminvereinbarung über „Terminland“

Zur Online-Terminvereinbarung nutzen wir den Dienst Terminland (Terminland GmbH, Kreuzberger Ring 44a, 65205 Wiesbaden).

Sie sind nicht verpflichtet, diesen Dienst zur Vereinbarung eines Termines zu nutzen. Wenn Sie dies nicht möchten, dann nutzen Sie bitte unsere anderen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung.

Terminland verarbeitet folgende Daten von Ihnen in unserem Auftrag:

  • Personenstammdaten: Vor- und Nachname, vollständige Anschrift
  • Kommunikationsdaten: Telefonnummern, E-Mail-Adressen für den Termin zusätzlich notwendige Informationen (z. B. Kennzeichen, Gesundheitsdaten, etc.)

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Terminland unter https://www.terminland.de/datenschutz/

Die von Ihnen über Terminland eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Abschluss eines Auftragsverarbeitungs-Vertrags

Wir haben mit Terminland einen Auftragsverarbeitungs-Vertrag abgeschlossen, in dem sich Terminland verpflichtet, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Im Rahmen der Impressumspflicht gemäß § 5 TMG haben wir auf unserer Website allgemeine Kontaktdaten sowie eine E-Mail-Adresse veröffentlicht. Wir widersprechen hiermit der Nutzung dieser Kontaktdaten für die unaufgeforderte Übersendung von Informationsmaterialien, Werbung oder Spam-Mails, die nicht von uns explizit angefordert wurde.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Alles ist in Bewegung und so können sich unsere Angebote, technische Aspekte oder Drittanbieter, die wir heranziehen, ändern. Dadurch kann es auch dazu kommen, dass die Datenschutzerklärung angepasst wird. Die jeweils aktuelle Fassung finden sie immer hier auf dieser Seite.

Stand: 03.02.2022